Firmware-Update beendet Eiszeit beim iMac

Wir haben es schon ein paar Male getwittert, aber sicherheitshalber bringen wir die Info noch einmal. Es soll ja noch Leute ohne Twitter-Account geben. (Gehörst Du dazu? Dann folge uns unter www.twitter.com/macinplay!)

Also: Die neuen iMacs mit ATI Radeon HD 4850 froren in letzter Zeit gelegentlich ein. Auch wachte der iMac oft nicht wieder auf, wenn sich ein darauf installiertes Windows im Ruhezustand befand. Apple ist dieser Probleme nun Herr geworden und hat über die Software-Aktualisierung ein Firmware-Update freigegeben. Nur die Besitzer vom Problem betroffener iMacs sehen das Update im Programm Softwareaktualisierung und sollten das nur 1,7 MB große Update laden und installieren.

Nachdem das Update heruntergeladen ist, muss das “EFI Firmware Update”-Programm gestartet werden, das im Ordner Programme > Dienstprogramme zu finden ist. Anschließend nur noch den Anweisungen auf dem Monitor folgen, Neustart, fertig.

Advertisements
Advertisements