Naturschutz: Tierstimmen als Klingeltöne

nabu-navWer einen tollen Klingelton benötigt, der sollte vielleicht mal auf nature-rings.de schauen. Diese Website bietet viele Tierstimmen, haupsächlich Vogelstimmen, als Klingelton zum Download an. Es klingt schon ziemlich abgefahren, wenn das Mobiltelefon in der Straßenbahn mit wildem Affengeschrei die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sehr schön sind auch die Wölfe und der Uhu.
Nature Rings ist ein Angebot vom Naturschutzbund NABU. Daher sind die Klingeltöne auch nicht kostenlos. Um drei Klingeltöne zu erhalten, bittet der NABU um eine Spende von mindestens EUR 15. So kann man Natur- und Umweltschutz mit einer spaßigen Sache verbinden. Bezahlen kann man per Überweisung oder über Click&Buy.
Einfach mal probehören und etwas für unsere Natur tun!

Nature Rings
NABU
Click&Buy

Advertisements

0 thoughts on “Naturschutz: Tierstimmen als Klingeltöne”

  1. ze.d (twitter@zedyo) says:

    Naturschutz find ich gut … aber 15€ für Klingeltöne die ehrlich gesagt, alles andere als ansprechend sind (zumindest für mich) … naja

  2. David Sondermann says:

    Natürlich sind 15 EUR nicht billig, aber darum geht es ja auch nicht.

    Man kann die Sache auch mal von der anderen Seite betrachten:
    Ich spende etwas für einen guten Zweck und bekomme noch was dafür.

    Es wird niemand gezwungen, aber für diejenigen, die 15 EUR übrig haben, ist es bestimmt eine Sache, die es sich zu überlegen lohnt.

  3. ze.d (twitter@zedyo) says:

    Hast ja recht, ich meinte auch eher, das ich eher bereit wäre – also rein psychologisch gesehen – zu spenden wenn die Klingeltöne kostenlos wäre. Ungefähr so

    “Ui! Kostenlose Klingeltöne”
    “Schööön, und so eine tolle Seite! Natur ist wichtig, haben die recht.”
    “Die armen Tiere …”
    “Och ich kann hier ja spenden, das mach ich mal.”

    😉

  4. Stefan says:

    Klingeltöne um die Natur zu schützen?

    Sammelt lieber euren Müll von den Straßen auf und tut sonsitige Aktionen, die der Umwelt wirklich helfen.

  5. Gero Pflüger says:

    @Stefan: Korrekt! Aber der NABU braucht – wie jede gemeinnützige Organisation – natürlich auch Kohle, um seine Arbeit zu tun, die dann eben direkt der Umwelt helfen, wie Du richtig forderst. Die Klingeltöne dienen also als Anreiz zum Spenden. Wie David schon sagt: “Ich spende etwas für einen guten Zweck und bekomme noch was dafür.”

Kommentare sind geschlossen

Advertisements