ASCARON Entertainment schließt die Tore

Nachdem der legendäre, 1991 gegründete deutsche Spieleentwickler ASCARON Entertainment (z. B. “Vermeer”, “Patrizier”, “Anstoß” und “Sacred”) schon im April Insolvenz anmelden musste, konnte die Konsolenversion von “Sacred 2” nicht genügend Geld in die Kassen spülen, um das Unternehmen am Leben zu halten. Nun schließen sich die Tore hinter den Mitarbeitern. Und damit schwindet auch die letzte Hoffnung, jemals ein anständiges Fußballspiel wie “Anstoß” auf den Mac zu bekommen. Es sei denn, EA gibt sich einen Ruck und bringt endlich FIFA raus.

Advertisements
Advertisements