gamescom: Erste Kritik von Aussteller

dtp EntertainmentWie GamesDienst mit Hinweis auf einen Artikel bei GamesMarkt berichtet, äußert der erste gamescom-Aussteller Kritik an der Kölner Messe. Die Firma dtp Entertainment bemängelt trotz professioneller Zusammenarbeit mit der Messefirma besonders die Besucherzahlen. Die Steigerung von 20% gegenüber der letztjährigen Games Convention seien “nicht beeindruckend”. Auch sei die gamescom mehr eine Consumermesse, es seien weniger Geschäfte getätigt worden als zuvor.

Besonders beeindruckend ist der folgende Satz von dtp Entertainment-Vertriebsvorstand Steffen Hippe: “Für das nächste Jahr müssen wir die Entwicklung und unser Engagement sehr genau evaluieren.”

Hier haben wir also die erste offizielle Kritik an der gamescom. Möglicherweise sehen weitere Aussteller die Situation ähnlich. Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis wir mit einer Reaktion des Leipziger Messechefs Wolfgang Marzin rechnen können. Nach den beiden Messen in Leipzig und Köln steht nun also die Auswertung an. Die nächsten Wochen werden wohl zeigen, welche Konzepte besser bei den Ausstellern angekommen sind.

Advertisements
Advertisements