[iPhone] SpongeBob Schwammkopf "Bikini Bottom Sports" erschienen

Schütteln, pusten, wischen – die neue SpongeBob Schwammkopf iPhone App „Bikini Bottom Sports“ erfordert interaktiven Höchsteinsatz

  • Mit „SpongeBob Schwammkopf“ auf Highscore-Jagd: Bikini Bottom Sports bietet sechs sportliche Disziplinen
  • Neue App für iPhone und iPod touch ab sofort im iTunes Store erhältlich
  • „Bikini Bottom Sports“ heißt eine neue Application für das iPhone und den iPod touch, in der der olympische Geist in Bikini Bottom einzieht: Hürdenlauf, Quallensurfen oder Kugelfisch aufblasen – die sportlichen Herausforderungen, denen sich SpongeBob in diesem Spiel stellen muss, sind anspruchsvoll und versprechen jede Menge Spaß. Die App ist ab sofort im iTunes Store erhältlich.

    Nach „SpongeBob Jelly Fish Jam“ kommt nun das Game „Bikini Bottom Sports“ auf den Markt. Die Besonderheit des neuen Spiels: Das iPhone und das Display müssen interaktiv bedient werden, damit SpongeBob den Highscore der insgesamt sechs Disziplinen knacken kann.

    Bei der Disziplin „Burger-Wett-Essen“ zum Beispiel wird Patrick, der treue Freund von SpongeBob, mit einem Krabbenburger gefüttert. Durch schütteln des iPhones fängt Patrick an zu kauen. Je nachdem wie schnell man das Gerät schüttelt, desto schneller sind die Punkte für diese Disziplin eingefahren.
    Beim „Kugelfisch aufblasen“ muss der User tatsächlich in das Mikrophon des iPhones hinein pusten, damit der Kugelfisch sich gleichmäßig aufbläht. Hier kommt es auf die richtige Stärke des Windhauchs an, der weder zu stark noch zu lau sein darf.
    Eine besondere Herausforderung an den Spieler ist „Luftrollen schlagen“: Das iPhone muss komplett gedreht werden, damit SpongeBob im Flug Luftrollen schlagen kann. Wer geschickt ist, schafft einen doppelten Salto – mit noch mehr Fingerspitzengefühl kann SpongeBob sogar eine Rückwärtsrolle hinlegen.

    Weitere Disziplinen der „Bikini Bottom Sports“ sind Hürdenlauf, Turmspringen oder Quallensurfen. Auch hier kommt es darauf an, das Display des iPhones geschickt zu nutzen: Durch Wischen mit dem Zeigefinger die Hürden zu nehmen, oder durch einen exakten Absprung vom Turm die schönsten Figuren springen.

    Während der Spieler im Trainingsmodus sein Geschick üben kann, geht es im Wettkampfmodus um alles: Punkte, Highscores, Ruhm und Ehre. Das Game begeistert die Fans der Serie „SpongeBob“ mit dem Originallook und –Sound der Nickelodeon-Serie.

    Die App „Bikini Bottom Sports“ wurde von MTV Networks Germany gemeinsam mit der „Bad Monkee GmbH“ aus Düsseldorf entwickelt. Das Spiel ist für 2,39 Euro im iTunes Store zu haben und ist u.a. in Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch erhältlich.

    [app 390454814]

    Advertisements

    0 thoughts on “[iPhone] SpongeBob Schwammkopf "Bikini Bottom Sports" erschienen”

    1. Holger Saß says:

      Also ich hätte mir unter “Bikini Buttom Sports” jetzt etwas anderes vorgestellt .-)

    2. Hendrik Tjarks says:

      Jetzt wo du’s sagts. Schöne Idee, Holger, aber ob die App dann auch durch Steves Kontrolle gekommen wäre. 😉

    Kommentare sind geschlossen

    Advertisements