[Mac] Neues von LEGO Universe

Im Oktober 2010 öffnete The LEGO Group zum ersten Mal für tausende erwartungsvolle Spieler rund um den Globus die Pforten zu den LEGO-Universe-MMOG-Welten. Kinder, Eltern und überhaupt Spieler aller Altersgruppen begaben sich auf eine intergalaktische Mission, um die Fantasie im LEGO Universe zu retten und erfuhren Einzelheiten über dieses LEGO-Wunderland, in dem das Chaos regiert. Seither erforschen die Spieler jeden Winkel des Universums und setzen ihre Kreativität als stärkste Waffe ein, um Geheimnisse zu entdecken und zerstörerische Mächte zu bekämpfen.

Moderatoren

Schon in der ersten Woche nach dem Start stürmten die Spieler voller kreativem Tatendrang über 12.000 persönliche Grundstücke, um ihre eigenen originellen LEGO-Modelle zu entwerfen. Auch zwei Monate später herrscht im LEGO Universe noch immer Pioniergeist. Allein im letzten Monat haben sich die Moderatoren mehr als 86.000 Spieler-Grundstücke angesehen. Die Spieler bauen und programmieren alles, was sie sich erträumen können – Festungen, Burgen, Baseball-Spielfelder, Raumstationen und vieles mehr. Die LEGO Universe-Moderatoren arbeiten rund um die Uhr, um all die von Spielern geschaffenen LEGO-Kreationen und Einfälle zu begutachten. Da der Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt sind, ist der Einsatz eines Moderatorenteams sehr wichtig, um die Spielumgebung so sicher wie möglich zu gestalten – ohne gleichzeitig die Spieler in ihren Freiheiten einzuschränken oder deren gemeinsames Spielerlebnis zu trüben.

Weiterentwicklung

Seit der Veröffentlichung des Spiels arbeitet das Entwicklerteam an Erweiterungen für LEGO Universe. Jeden Monat wurden neue Inhalte hinzugefügt, Community-Events ins Leben gerufen und dergleichen mehr. Regelmäßige Aktualisierungen wird es auch weiterhin geben, um LEGO Universe für 2011 und die kommenden Jahre weiterzuentwickeln und zu verbessern. 2010 wurde LEGO Universe unter anderem um die ersten „Weltenbauerliga“-Zonen (offizielle, von Fans geschaffene Bereiche, die im November 2010 vorgestellt wurden) und das „Froststadt“-Update bereichert: Die limitierte, im Dezember veröffentlichte Zone bescherte den Spielern rechtzeitig zu den Feiertagen eine weihnachtlich angehauchte Welt mit winterlichen Missionen, Charakteren und Erfolgen.

Was passiert 2011?

Das Jahr 2011 wird die Fantasie der Spieler mit neuen Inhalten beflügeln, die auf bereits bestehenden Spielwelten aufbauen bzw. Bestandteil brandneuer Welten sein werden. Es wird neue Interaktionsmöglichkeiten für den Mehrspielermodus geben, und die Spieler werden in community-basierten Missionen gemeinsam mit ihren Freunden spielen oder gegen sie antreten können, was völlig neue Spielerlebnisse eröffnet. Außerdem bieten sich LEGO-Fans durch neue Haustier-Features, Fraktions-Bausätze, neue Fähigkeiten, Waffen, Erfolge und andere Erweiterungen noch mehr Möglichkeiten, ihrer Persönlichkeit und Kreativität Ausdruck zu verleihen.

Einige größere Aktualisierungen werden 2011 zudem auch die LEGO Universe-Geschichte weiter vorantreiben. Es wird neue Welten freizuschalten und neue Handlungsstränge zu entdecken geben. Die Community muss sich versammeln und Stein für Stein neue Spielelemente bauen. Die Anführer der Nexus Force führen die Spieler in die bis dato wichtigsten Schlachten. Im ultimativen Kampf soll der Maelstrom ein für alle Mal zurückgetrieben werden. Außerdem wird sich 2011 die Veröffentlichung neuer LEGO-Produkte mit der weiteren LEGO Universe-Handlung überschneiden und somit das Bauen zuvor noch nie gesehener LEGO-Modelle in den neuen Spielumgebungen ermöglichen.

Weitere Informationen zum Spiel gibt es unter www.LEGOuniverse.de.

Advertisements
Advertisements