[Mac] EverQuest: Schluss, aus, vorbei

Eines der ältesten MMORPGs am Markt, das irgendwann auch mal seinen Weg auf den Macintosh gefunden hat, ist EverQuest von Sony Online Entertainment. Kürzlich gab das Unternehmen in seinen Foren bekannt, dass man den Server Al’Kabor sowie EverQuest: Macintosh Edition am 29. März abschalten werde. Bis dahin lässt sich das Spiel noch kostenlos spielen.

Die Spieler von EverQuest reagieren mit einer Mischung aus Fassungslosigkeit und offener Wut auf die Ankündigung, besonders deshalb, weil der ankündigende EverQuest-Community-Manager irgendwas in Richtung »war doch ’ne toller Zeit« salbadert. »Alle schönen Dinge gehen irgendwann zu Ende, und so ist es nun an der Zeit für den Al’Kabor-Server«, so Community-Manager Piestro, was Nutzer Aposle zu einer schönen Replik veranlasst: »Alle schönen Dinge gehen irgendwann zu Ende. Hoffentlich beinhaltet das das Unternehmen Sony Online Entertainment.«

Advertisements
Advertisements