[Mac/Linux/Win] Neue Add-Ons für X-Plane 10

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Crew von Aerosoft ziemlich flug(zeug)begeistert. Nicht ohne Grund liegen die Wurzeln des Unternehmens auf dem Flughafen Paderborn/Lippstadt.
Für Mac-Spieler besonders interessant ist der Simulator X-Plane, der nun in der zehnten Inkarnation vorliegt. Neben dem Hauptprogramm vertreibt Aerosoft auch eine Vielzahl an Add-Ons, die mehr und detailliertere Flugzeuge und Flughäfen nachreichen. Die neuesten davon präsentieren die Westfalen an ihrem Stand auf der Gamescom in Köln.

X-Plane 10 Global

Das Hauptprogramm X-Plane 10 Global ist für Mac, Linux und Windows verfügbar. Es liefert 30 verschiedene Flugzeuge mit – vom Gleiter bis zum Space Shuttle. Die Bedingungen und die Steuerung sind sehr realistisch. Man kann die ganze Welt umfliegen. Besonders detailliert sind die Flughäfen Nizza (FR), Faro (PT) und Paderborn-Lippstadt gestaltet. Die gesamte Flugwelt kann durch tausende Add-Ons erweitert werden. Eigentlich kann man gar nicht von einem Spiel sprechen. Bei X-Plane handelt es sich vielmehr um eine professionelle Simulation. Dennoch soll das Fliegen Spaß machen.
Das Spiel gibt es in der Box-Version auf Amazon* und als Download im Aerosoft-Shop.

Airport Amsterdam

Der Flughafen Schiphol ist der tiefste in ganz Europa und einer der wichtigsten. Das Add-on kann auf Amazon* vorbestellt werden (Box-Version) und soll ab dem 30.08.2012 (Amazon) bzw. ab dem 13.09. 2012 im (Aerosoft-Shop) als Download verfügbar sein.

Airport Zürich

Der Flughafen Zürich ist der wichtigste der Schweiz. Das Add-on ist bereits auf Amazon* in der Box-Version und im Aerosoft-Shop als Download verfügbar.

Airport Lugano

Lugano liegt im Tessin in der Schweiz. Der Anflug auf den kleinen, internationalen Flughafen soll atemberaubend sein. Das Add-On ist auf Amazon* (Box) und im Aerosoft-Shop als Download zu haben.

Airport Keflavik

Der Flughafen Keflavik ist der einzige internationale in ganz Island. Er liegt 50 km südwestlich von Reykjavik und dient auch als Militärflughafen. Die typische Landschaft Islands mit seinem Eis, den Geysiren und Vulkanen soll auch im Add-On eindeutig zu erkennen sein. Es ist nur als Download im Aerosoft-Shop verfügbar.

Airport Toulouse

Der Flughafen Toulouse-Blagnac ist der sechstgrößte Frankreichs und liegt in den mittleren Pyrenäen. Es handelt sich um einen Flugafen mit internationalem Anschluss nach Dublin, Rom, Barcelona und Fankfurt. Außerdem ist es der Heimatflughafen von Airbus und ATR. In Toulouse starteten u.a. die Jungfernflüge von der Concorde und dem A380.
Das Add-On soll Ende August zuerst als Download-Version im Aerosoft-Shop verfügbar sein. Die Box-Version ist auf Amazon* vorbestellbar.

ATR 72-500

Mit über 450 gebauten Exemplaren ist die ATR 72-500 eines der am meisten verbreiteten Regionalflugzeuge für Passagiere und Fracht.
Das Add-On soll ab dem 27.09.2012 im Aerosoft-Shop (Download) und beim Software-Handel (Box-Version) verfügbar sein.

CRJ-200

Der Canada Regional Jet CRJ-200 wurde über tausendmal gebaut und ist damit der beliebteste Kurzstreckenjet. Dass Add-On führt zum ersten Mal verschiedene simulierte Systeme wie ein Flight Management System (FMS) bei X-Plane ein. Es ist im Aerosoft-Shop als Download und bei Amazon* als Box-Version zu haben.

Challenger 300

Mit der Bombadier Challenger 300 kommt Ende August ein leistungsstarkes Business-Jet als Add-On für X-Plane heraus. Es ist bereits auf Amazon* vorbestellbar und wird in der Download-Variante im Aerosoft-Shop verfügbar sein.

Advertisements
Advertisements