[Mac] Der 21.2. ist LEGO-LOTR-DAY [KORREKTUR]

Denn dann ist es soweit: der neuste Streich von TT Games erreicht den Mac: LEGO: Lord of the Rings erscheint am 21.1. 21.02. (und macinplay.de hatte mal wieder recht).
Dabei soll das Open World Prinzip der frei begehbaren Welt im Gegensatz zu LEGO Batman2: DC Super Heroes (unser Test) noch weiter ausgebaut sein, so das ihr Mittelerde frei erforschen könnt. Dabei könnt ihr in die virtuelle Haut von über 80 Charakteren schlüpfen und die Geschichte nachspielen. Wie auch in den bisherigen LEGO Spielen gibt es jede Menge zu entdecken und ohne etwas Nachdenken kommt ihr nicht sehr weit. Schliesslich hat jede Figur ihre ganz besonderen Stärken und Fähigkeiten. Das es dabei aber natürlich trotz des doch eigentlich düsteren Settings („Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.“)
nicht ganz bierernst zugeht zeigt der Trailer:

Die Hardwarevoraussetzungen sind dabei erfreulich moderat: ein 1.4GHz Intel Mac mit 4.0GB RAM, einer Grafikkarte mit 256MB , und Mac OS 10.7.5 sollten es sein. Folgende Grafiklösung werden dabei leider ausgenommen: ATI X1xxx, ATI HD2xxx, NVIDIA 7xxx, NVIDIA 8xxx und Intel GMA.
Kosten soll das Spektakel freundliche 24,99 €.
Bleibt uns eigentlich nur noch viel Spaß zu wünschen…

Und wer mehr Input braucht, der kann ja mal einen Blick auf die Feral Seite zum Spiel werfen.

LEGO LOTR DE

Advertisements
Advertisements