The Wolf Among Us heißt Telltales neuester Streich

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Telltales neue Commicadaption trägt nicht den Namen Fables, sonder nennt sich etwas sperriger The Wolf Among Us (oder um es etwas Griffiger zu gestalten: TWAU).
In dem Adventure schläft ihr in die Haut von “Bigby Wolf”, früher bekannt als “Big Bad Wolf”. Der ehemalige böse Wolf ist zwar immer noch groß, verdient seinen Lebensunterhalt aber jetzt als Polizist in Fabletown, einem geheimen Stadtteil von New York in dem viele bekannte Märchenfiguren eine Zuflucht gefunden haben. Als solcher trefft ihr eine Menge seltsamer Gestalten und habt es mit mysteriösen Fällen zu tun. Schliesslich jagt ihr nicht mehr die drei kleinen Schweinchen, sondern vertretet “das Gesetz”. Soweit dieses auf Pinocchio oder Schneeweißchen und Rosenrot anwendbar ist. Wobei die Märchenfiguren mehr am Original sind als die heutigen weichgespülten Disney-Varianten der Geschichten. Und nebenbei gilt es auch noch zu verhindern das normale Menschen hinter das Geheimnis von Fabletown kommen.

TWAU_REVEAL_IMAGE

Eine Menge Arbeit also, die wir wohl ab Sommer auf Macs, Windows-PCs und Konsolen verrichten dürfen. Wobei das Spiel Telltale typisch wieder in Episoden aufgeteilt sein wird, aber alles andere wäre auch ähnlich seltsam wie ein Stadtteil in New York der von lauter Märchenfiguren bewohnt wird…

Außer einer Anmeldung zum Newsletter bietet die offizielle Website leider noch nicht, aber wer sich eintragen möchte: Hereinspaziert, meine Damen und Herren.

Advertisements
Advertisements