Marvel Heroes 2015: Sie sind zurück

Manchmal sind die Erwartungen sehr hoch gesteckt, dann ist die Enttäuschung um so größer. Das Multiplayerspektakel Marvel Heroes war so ein Fall. Dann ist ein Restart nötig. Und der ist im Fall vom Marvel Heroes 2015 wohl gelungen.
Aber zunächst zur Vorgeschichte: 2009 stieß David Brevik, einer der Gründer von Blizzard North, einige kennen vielleicht die Diablo Spiele, zu Gazillion Entertainment. Die wiederum haben eine Marvel Lizenz und so erblickte 2013 Marvel Heroes das Licht der Spielewelt. Ein Multiplayer Online Action RPG mit dem Hintergrund, was kann da schon schiefgehen?
Wenn man die Kritiken zu dem Spiel liest offenbar eine ganze Menge.
So entschloss man sich bei Gazillion das Spiel zu überarbeiten und heraus kam Marvel Heroes 2015

Das Spektakel grast so ziemlich jeden Winkel des Marvel-Universums ab:

– Spielt ein Action-RPG-Spiel in einer MMO-Welt.
– Vereinigt euch mit euren Freunden oder spielt alleine.
– Zufällig generierte Umgebungen, die sich in jedem Spiel unterscheiden.
– Sammelt und spielt mit euren Lieblings-Superhelden von Marvel, einschließlich Iron Man, Thor, Black Widow, Captain America, Wolverine, Hulk und vielen anderen.
– Wählt aus einer Liste von Fan-Favoriten aus den Avengers, X-Men, Fantastic Four und aus jedem Winkel des Marvel-Universums.
– Erstellt euren Charakter anhand einer Bibliothek spektakulärer Kräfte, die für euren Helden geeignet sind.
– Passt euren Charakter anhand einer Bibliothek aus Kostümen aus der umfangreichen Geschichte von Marvel an.
– Entdeckt eine unendliche Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen, mit denen ihr die Macht eures Helden steigert.
– Erkundet das Marvel-Universum in einer Story von Comic-Superschreiber Brian Michael Bendis.
– Besucht die berühmtesten Orte des Marvel-Universums, vom Avengers Tower, über Mutant Town bis hin zu Savage Land.
– Schlagt euch durch Horden kultiger Marvel-Helden, wie die gefürchteten Purifiers und die Legionen von HYDRA.
– Nehmt es mit Dutzenden von Superschurken auf.

Alles in allem ist es so eine Art Diablo 2 mit Marvelhelden und als MMO. Da gibt es doch wirklich schlechtere Konzepte.
Dabei wird auf das Free-To-Play Model gesetzt. Was in diesem Fall bedeutet, wer einen der beliebteren Charaktere wie Spiderman oder Captain America spielen will der muss entweder fleissig Ingame Währung sammeln, oder aber die Kreditkarte zücken.

Unserem Superheldenspezialisten Ralf hat Marvel Heroes 2015 auf der Gamescom jedenfalls so gut gefallen das wir ein Review des Spiels planen. Auch um zu sehen wie weit man ohne Kreditkarte kommt.

Das Spiel ist auf Steam kostenlos zu bekommen, wer Valves Downloadplattform nicht nutzen kann oder will, der findet es auch auf marvelheroes.com.
Der Mac Client trägt noch das Anhängsel “Beta”, soll aber schon gut laufen.
Happig sind allerdings die Systemvorraussetzungen, die solltet ihr euch unbedingt anschauen: Empfohlen wird ein Quadcore Prozessor (i5,i7, Xenon), 8 GB RAM und eine Grafikkarte mit 2GB RAM.

Advertisements

One thought on “Marvel Heroes 2015: Sie sind zurück”

  1. Ralf Harmann says:

    Hoffe das sich meine Erwartungen bestätigen,nachdem was ich bis jetzt von Marvel Heroes gesehen habe.

Kommentare sind geschlossen

Advertisements