IGN verschenkt Valiant Hearts: The Great War

Valiant Hearts 1Das IGN jeden Monat ein iOS Spiel per Promocode kostenlos unter die Leute wirft hat sich ja vielleicht inzwischen bei einigen von euch herumgesprochen. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle auf die aktuelle Aktion hinweisen, einfach weil das Spiel ein echter Leckerbissen ist.
Denn zum Jahreseinstieg gibt es die erste Episode von Valiant Hearts: The Great War* für 0,00 € statt den üblichen 4,99 die Ubisoft normalerweise dafür haben möchte.

Ubisoft Montreal wagte sich den schrecken des Krieges in einen 2D Action Puzzler mit Comicgrafik zu packen:

Die Handlung folgt dem Leben von vier spielbaren Charakteren, deren Leben sich während des Krieges kreuzen, begleitet von Walt, einem Dobermann, der als Kriegshund dient.

Karl ist ein junger Deutscher, den es als Landarbeiter nach Frankreich verschlug, wo er Marie kennen lernte, die Tochter des gutmütigen Bauern Emile. Die beiden werden ein Paar und vor Kriegsbeginn wird der gemeinsame Sohn Victor geboren. Als der Krieg beginnt, wird Karl, wie alle Deutschen im Land, von den französischen Behörden ausgewiesen und im Kaiserreich schließlich zum Kriegsdienst eingezogen. Auch sein Schwiegervater Emile erhält, trotz seines fortgeschrittenen Alters, seinen Einberufungsbefehl, um für Frankreich zu kämpfen.

Bei Freddie handelt es sich um einem US-Amerikaner kreolischer Abstammung, der heimlich eine Liebschaft zu einer weißen Frau pflegte. Zur gemeinsamen Hochzeit reisen beide nach Frankreich. Nach der Zeremonie zu Kriegsbeginn stirbt seine frisch Angetraute jedoch bei einem deutschen Bombenangriff. Dies führt bei Freddie zu Wut und Verbitterung, weshalb er sich zur Fremdenlegion meldet, um sich an denen zu rächen, die sein Glück zerstörten.

Anna, eine junge belgische Frau, studiert in Paris Tiermedizin, als der Krieg beginnt. Als sie erfährt, dass ihr Vater, ein renommierter Ingenieur, von den Deutschen zur Zwangsarbeit verpflichtet wird, macht sie sich, entgegen dem Rat ihres Vaters, auf, diesen zu retten. Mit dem Taxi („Marnetaxis“), die zum Truppentransport genutzt wurden, reist sie an die Front und gerät dabei in die Schlacht an der Marne. Vom Anblick dieser Hölle schockiert, beschließt sie, den Verwundeten, egal welcher Seite, als Sanitäterin zu helfen.

(Wikipedia)

Und wurde dafür ausgiebig gelobt, zum Beispiel von unsern Kollegen von der Gamestar:

„Selten hat mich ein Spiel so betroffen gemacht. Mit einfacher Comicgrafik lässt es mich den Schrecken des Krieges intensiver erleben als sämtliche Militär-Shooter der vergangenen Jahre. Weil Valiant Hearts eben nicht nur die Schlachten thematisiert, sondern auch und vor allem deren Folgen. Wie rette ich die Zivilisten vor dem Giftgas? Wie entkomme ich den endlosen und mit Leichen übersäten Kriegsgräben von Verdun? Interessanterweise ist Valiant Hearts spielerisch dann am besten, wenn es das Tempo rausnimmt und sich ganz auf seine Physik- und Kombinationsrätsel konzentriert.“

(Heiko Klinge: Kritik in der Gamestar)

Die iOS Version folgt der von Telltale so erfolgreich praktizierten Einteilung in Episoden die man einzeln, oder im Paket, nachkaufen muss. Das erste Kapitel könnt ihr jetzt kostenlos laden, das Vorteilspack mit den Episoden 2-4 kostet als IAP für iOS Verhältnisse stolze 8,99 €. Aber ich kann euch nach dem spielen der PC Version sagen: Es lohnt sich.

Ihr braucht mindestens ein iPad 2 oder iPhone 4 mit iOS 7 und natürlich noch den Downloadlínk:
Hier geht es zum IGN Promocode

Advertisements
Advertisements