Crush Your Enemies – eine spaßige Barbarei

Mit Crush Your Enemies legt der Publisher Gambitious eine Prügelorgie par excellence vor. Das überdrehte Strategie-Spiel verspricht dabei kurzweilige Pixel-Schlachten. 

[contentad]

Den Pressetext und den Launch-Trailer zum neuesten Spiel vom Publisher Gambitious deute ich mal wie folgt.


Mutige Ritter, brave Burgfräulein, edle Elfen und noch edleres Geschmeide – das ist der Stoff, aus dem typische Fantasy-Spiele gemacht sind. Damit will das neue Spiel Crush Your Enemies des Entwicklerteams von Vile Monarch nichts zu tun haben. In dem Echtzeit-Strategie-Gemetzel spielt man einen dreckigen Barbarenhaufen, der plündernd und brandschatzend durch die Lande zieht. Dabei bedienen sich die Horden einer nicht angemessenen Sprache, präsentieren stolz ihr Brusthaar und trinken so viel Bier in einem Zug, wie manch Craftbeer-Anhänger im ganzen Leben nicht.

Wie es sich für den einfachen Barbaren vom Lande geziemt, ist die Steuerung trotz spielerischen Tiefgangs recht simpel und verlangt keine Fingerakrobatik. Die Einzelbarbaren-Kampagne verspricht viele Stunden Vergnügen an der Schlachtplatte. Aber man darf auch Freund und Familie platt machen – im Horden…äh…Multiplayer-Teil des Spiels. Der funktioniert übrigens Gefilde-übergreifend (Cross-Plattform).

Crush Your Enemies (Bildrechte: Gambitious)
Crush Your Enemies (Bildrechte: Gambitious)

Durch den Einsatz verschiedener Einheiten wird das Spiel niemals langweilig. Denn jede Einheit hat nämlich Ihre spezielle Methode, die Gegner aufzuspießen, zu rösten, zu zerquetschen, Schädel zu spalten etc. Aber nicht nur die ureigenen Qualitäten der dreckigen Barbaren können zum Sieg verhelfen. Erbeutete Waffen können im Getümmel durchaus eine drohende Niederlage noch abwenden und kriegsentscheidend sein – vor allen Dingen, wenn man auf eine riesige Todesschnecke trifft, die ihre Gegner am liebsten mit Kopfstößen zermalmt. Doch das beste Feature habe ich zum Schluß aufgehoben: Es wird geflucht – viel geflucht; so viel, dass selbst Meisterflucher Satan persönlich sich bei seiner Mami (und der USK) beschweren würde. Gibt es was Witzigeres als pausenloses Fluchen? Nein? Sehe ich genauso.


Das klingt alles ganz so, als könnte Crush Your Enemies viel Spaß machen und einem die Haare auf der Brust sprießen lassen – weibliche Spieler sollten vor dem Starten des Testosteron-geschwängerten Titels sehr genau abwägen, ob sie das Risiko eingehen wollen. Aber behauptet hinterher nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!

Das Spiel steht ab sofort für Mac, Linux, Windows, iOS und Android über Steam, Mac App Store, App Store und Google Play Store zum Download zur Verfügung. Wir werden mal einen Blick riskieren und demnächst darüber berichten.

Crush Your Enemies
Crush Your Enemies
Entwickler: Vile Monarch
Preis: 9,99 €
Crush Your Enemies!
Crush Your Enemies!
Preis: 8,99 €
Crush Your Enemies!
Crush Your Enemies!
Preis: 4,49 €
Crush Your Enemies!
Crush Your Enemies!
Preis: Kostenlos+

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite zum Spiel.


Trailer zu Crush Your Enemies


Bilder aus Crush Your Enemies