Starbound in Version 1.0 erschienen

Nach vielen Alpha- und Beta-Versionen ist der Indietitel aus dem Hause Chucklefish in der finalen Version erschienen. Gegenüber den Vorabversionen bietet das Spiel ein komplett überarbeitetes Interface und eine sehr umfangreiche Einstiegsmission inkl. Hintergrundgeschichte.

Wer Terraria kennt wird schnell feststellen, dass Starbound auf einem ähnlichen Konzept basiert. Chucklefish hat aber bei der Entwicklung von Starbound noch eine Schippe nachgelegt und dem Spiel ein ganzes prozedual generiertes Universum spendiert. Dieses Universum bietet nicht nur einzelne Sonnensystem sondern auch eine vielzahl an Portalen hinter denen sich Siedlungen oder einzelne Abenteuer verbergen. In den Siedlungen trifft man meist auf Händler aber auch auf Questgeben die den Spieler mit Aufgaben und Belohnungen versorgen.

Eine typische Siedlung in Starbound
Eine typische Siedlung in Starbound

Wer sich nun selbst in ein neues Universum aufmachen möchte, Starbound gibts für knapp 14 Euro bei Steam.

Starbound
Starbound
Entwickler: Chucklefish
Preis: 9,37 €

[contentad]