Grundrechte der Spieler

Würde sich das Durchsetzen wäre es eine kleine Revolution:

Die beiden nicht ganz unbekannten Firmen Stardock und Gas Powered Games haben eine „Grundrechtecharta“ für Spieler vorgelegt.

Eigentlich stehen in den 10 Punkten keine revolutionären Forderungen,

es geht vielmehr um so eigentlich selbstverständliche Dinge wie die volle Rückerstattung des Kaufpreises, wenn das Spiel nicht läuft. Oder das das Spiel fertig ist wenn es veröffentlicht wird. Oder das die angegebenen Mindestanforderung auch wirklich ein vernünftiges spielen zulassen.

Schön wäre es, wenn die Industrie sich die Liste zu Gemüte führt, dann einmal tief in sich geht und überlegt wie weit sie sich teilweise bereits von diesen einfachen Grundsätzen entfernt hat. Vielleicht rührt sich dann mal etwas (man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben).

Aber seht selbst:

Die 10 Grundrechte der Spieler (auf Englisch):

1. Gamers shall have the right to return games that don’t work with their computers for a full refund.

2. Gamers shall have the right to demand that games be released in a finished state.

3. Gamers shall have the right to expect meaningful updates after a game’s release.

4. Gamers shall have the right to demand that download managers and updaters not force themselves to run or be forced to load in order to play a game.

5. Gamers shall have the right to expect that the minimum requirements for a game will mean that the game will adequately play on that computer.

6. Gamers shall have the right to expect that games won’t install hidden drivers or other potentially harmful software without their express consent.

7. Gamers shall have the right to re-download the latest versions of the games they own at any time.

8. Gamers shall have the right to not be treated as potential criminals by developers or publishers.

9. Gamers shall have the right to demand that a single-player game not force them to be connected to the internet every time they wish to play.

10. Gamers shall have the right that games which are installed to the hard drive shall not require a CD/DVD to remain in the drive to play     

 

Eigentlich wäre das doch nicht so schwierig, oder?

Advertisements

0 thoughts on “Grundrechte der Spieler”

  1. Gero Pflüger says:

    Super! Volle Unterstützung!

  2. Holger Saß says:

    Auch zu dem Thema: „Spore Origins“ ist wieder im iTS aufgetaucht, ich habe mal ne Mail an den Support geschrieben, ob es den eine neue Version ist und wie mit den Leuten verfahren wird, bei denen das Spiel bisher den iPod zum Absturz gebracht hat. Soll ich das etwa 2 mal kaufen/bezahlen???

Kommentare sind geschlossen

Advertisements