Läuft auch alles unter Snow Leopard?

Apple Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" Am Freitag kommt die neuste Version von Mac OS X, Versionsnummer 10.6, nach dem superseltenen Schneeleoparden „Snow Leopard“ benannt, in die Läden. Über die Vorteile braucht man kaum noch etwas zu sagen – das bisherige Mac OS X 10.5 „Leopard“ bekommt sozusagen einen Afterburner verpasst. Doch wie das so ist bei großen Umstellungen wie dieser – an der einen oder anderen Stelle kann es haken. Sind Eure Applikationen alle fit für Snow Leopard? Ein permanent aktualisiertes Wiki klärt auf.

Wenn Eure wichtigen Programme funktionieren (und Eure Hardware den Anforderungen entspricht), spricht eigentlich nichts gegen den Kauf. Unterstützt die Arbeit von macinplay und kauft über einen dieser Links:
Update von Leopard auf Snow Leopard zu 29 Euro
Familienlizenz von Snow Leopard zu 49 Euro
unbegrenzte Lizenz von Snow Leopard zu 499 Euro

Advertisements

0 thoughts on “Läuft auch alles unter Snow Leopard?”

  1. ze.d (zedyo@twitter) says:

    Also ich mach mir da wenig sorgen, wenn man ein Programm nicht funktioniert. Gibts bestimmt noch diese Woche vom Entwickler ein Update, was das Problem behebt.

  2. Gero Pflüger says:

    Leider nicht – Adobe zum Beispiel hat gesagt, man wisse nicht, ob und wie die (noch weit verbreitete) Creative Suite 3 unter Snow Leopard laufe, aber falls es Probleme gebe, werde es _kein_ Update geben. Die Lösung wäre demnach: Kauf Dir gefälligst die Creative Suite 4.

Kommentare sind geschlossen

Advertisements