Ist der iPod touch jetzt eine Spielkonsole?

Apple Das Apple-Presseevent letzte Woche hat wenig wirkliche Neuerungen gebracht. Ein bisschen iTunes, ein bisschen iPod, ein bisschen Prahlerei mit Zahlen und – endlich wieder – ein bisschen Steve Jobs. Was jedoch erstaunlich wenig beachtet wurde ist, dass der iPod touch, das mit 20 Millionen Exemplaren meistverkaufte iPod-Modell überhaupt, nun als Spielkonsole positioniert wird, und zwar in direkter Konkurrenz zu Playstation Portable von Sony und Nintendo DS. Der neue iPod touch kommt nun mit dem für Spiele hervorragend geeigneten Grafikstandard Open GL ES 2.0 daher und soll bis zu 50 Prozent schneller sein als bisherige Modelle. Zwar hat Apple dem touch noch immer keine Kamera spendiert, aber dafür immerhin den Einstiegspreis auf nur 189 Euro gesenkt. Das größte Modell kostet um die 370 Euro.

Advertisements
Advertisements