[Mac/Win] Diablo 3 macht gute Fortschritte

Ohne Diablo III wird Activision Blizzard in diesem Jahr rund neun Prozent Umsatz verlieren, glaubt der Branchendienst GamesMarkt.de

Noch hat das Action-Rollenspiel Diablo III kein Veröffentlichungsdatum. Ganz Blizzard-üblich legt sich das Hit-Studio nicht fest, wenn es um das Erscheinen eines kommenden Titels geht. Klar ist aber, dass die Entwicklung gute Fortschritte macht. Im Zuge der Bilanzpräsentation sagte Blizzard-Chef Mike Morhaime, dass der Start des Betatests im dritten Kalenderquartal beginnen könnte, wenn alles weiter nach Plan läuft. Man arbeite hart daran, den Titel noch 2011 fertigzustellen. Momentan unterzieht Blizzard das Action-Rollenspiel intern ausgiebigen Tests.

Für das Jahresergebnis von Activision Blizzard ist das Erscheinungsdatum von Diablo III nicht ganz unerheblich. Momentan prognostiziert der Weltmarktführer 3,95 bis 4,05 Mrd. Dollar Jahresumsatz. Das wären selbst im besten Fall rund 400 Mio. Dollar oder neun Prozent weniger als im Vorjahr. Ein möglicher Diablo III-Release blieb bei der Prognose außen vor. Problematisch sieht Finanzvorstand Thomas Tippl dies aber nicht. Wenn Diablo III nicht mehr im laufenden Geschäftsjahr auf den Markt kommt, dann werde Blizzard Entertainment eben im kommenden Jahr zwei Spiele veröffentlichen, so Tippl.

Quelle: GamesMarkt.de

Advertisements
Advertisements