[Mac] Klammheimlich veröffentlicht Valve nach 15 Jahren Half-Life I für OSX

[singlepic id=2116 w=280 h=240 float=left]  Das sind mal Systemvoraussetzungen, da kann kaum ein Rechner nicht mithalten: 800 Mhz. Prozessor, 32MB Grafikkarte und 128MB RAM. Sollte der eigene Rechner diese Daten übertreffen, dann steht einer gepflegten runde Half-Life nichts mehr im Wege. Richtig gehört: Half-Life 1, für den PC im Jahr 1998 herausgekommen, ist nun für den Mac erschienen. Nach geschlagenen 15 Jahren können jetzt auch auf den Applerechnern vorsinnflutliche Texturen und kantige Pixelränder  genossen werden.

Wer tatsächlich das 9,99 Euro teure Half-Life Paket – aus welchen Gründen auch immer – im Steam-Shop mitnimmt, ist herzlich aufgerufen, uns mitzuteilen, wie das Erlebnis war und welche Gründe dazu bewogen haben, Valves ersten Spielehit auf die Festplatte zu drücken. [singlepic id=2117 w=600 h=240 float=center]

 

 

Advertisements

2 thoughts on “[Mac] Klammheimlich veröffentlicht Valve nach 15 Jahren Half-Life I für OSX”

  1. Michael says:

    Ist doch schön, das Valve OSX unterstützt. Einmal gekauft (z.b. die kompl. HL Serie für wenig Geld) und auf dem Rechner u. OS seiner Wahl immer wieder mal eine Runde Spielen, was will man mehr?

    Nebenbei, Retro in IN

    1. David Sondermann says:

      Hast ja recht! 🙂

Kommentare sind geschlossen

Advertisements