Lone Wolf – Das Abenteuerbuch wird digital

Über die 80er Jahre haben wir uns erst vor kurzem ausgelassen. Neben seltsamen Brettspielen gab es auch merkwürdige Bücher, sogenannte „Abenteurbücher“, oder auf englisch Interactive Papers (IP). Das waren gedruckte Adventures. Man las einen Abschnitt im Buch und am Ende des Kapitels musste man sich entscheiden: Gehe ich links oder rechts? Je nachdem ging es dann auf Seite 35 weiter oder eben auf Seite 109 und es wartete ein Schatz oder ein tödliches Monster auf euch. Eines der erfolgreichsten IPs war und ist die Einsamer Wolf Serie von Joe Dever mit mehr als 10 Millionen verkauften Büchern weltweit.
Das war eindeutig in der Zeit vor The Witcher oder Dragon Age: Origins. Aber die Wege der Welt sind manchmal unergründlich und so versucht sich jetzt Forge Reply eben diese Serie vom Buch ins digitale Zeitalter zu bringen. Unterstützt von BulkyPix und unter Mitarbeit des Autors der Originalserie will man die Geschichte in vier Episoden neu erzählen:

In der ersten Episode Lone Wolf: Blood On The Snow werdet ihr in die Rolle des Einsamen Wolfes und die Welt von Magnamund. Als letzter Überlebender der Kai Lords. einem Orden von Kriegermönchen, müsst mit diversen Monstern herumschlagen. Dabei will das Spiel den Charme der Papiervorlage mit 3D Kämpfen verbinden und so den Schritt ins 21. Jahrhundert machen.
Joe Dever ist jedenfalls schon mal ganz aus dem Häuschen: „I’m proud of what we have created, and I’m hopeful that it will establish a new benchmark for quality interactive entertainment on smartphones and tablets.”
Ob das mehr als das übrige Marketingsprech ist werden wir im November sehen, dann soll Lone Wolf: Blood On The Snow erhältlich sein.

Die Buchreihe hat es übrigens auch ins 21. Jahrhundert geschafft und wer mal ganz analog ein Rollenspiel machen möchte der bekommt bei Amazon* zum Beispiel den ersten Band „Einsamer Wolf – Flucht aus dem Dunkeln„, versucht es ruhig mal.

Einsamer Wolf 1

Ein paar Bilder haben wir auch noch von BulkyPix Presseserver gezerrt, damit ihr mal genau seht wie das Ganze im November aussehen soll:

Advertisements
Advertisements