Hearthstone – Jetzt auch auf dem iPad

Hearthstone LogoFrüher hatte jeder Junge ein Autoquartett in der Tasche. Für die Jüngeren unter euch, hier die Wikipedia Erklärung dazu.
Da ist ers nur logisch das Blizzard den modernen Nachfolger, nämlich ihr Sammelkartenspiel Hearthtstone: Heroes of Warcraft, auch für mobile Geräte anbietet.
In dem Spiel tretet ihr mit einem Kartenstapel (dem „Deck“) gegen euren Gegner an und müsst versuchen sein Deck zu schlagen. Mit Hilfe der Spielwährung könnt ihr neue, hoffentlich bessere, Karten erwerben. verdienen könnt ihr das virtuelle Gold durch erfolgreiche Kämpfe oder eben indem ihr ganz schnöde Euros per IAP auf den Tisch des Hauses legt. Auch der Zugang zur Arena, in der ihr gegen menschliche Gegner spielen könnt will erspielt oder erkauft werden.

Hearthtstone: Heroes of Warcraft ist Blizzard typisch nicht mal so eben dahin geschludert, sondern bietet spannende Kämpfe, wobei man gegen Gegner die viel Geld in ihre Decks investiert habe nur eine kleine Chance hat. Aber immerhin hat man eine.
Die iPad Umsetzung ist ebenfalls gut gemacht, inklusive ausführlichem Tutorial für Neueinsteiger und selbstverständlich komplett eingedeutscht. Wer über einen Battle.net Account verfügt der kann seine Decks und Kartenvorräte zwischen Desktop und mobil Version der Spiels synchronisieren.

Das Spiel ist kostenlos im App Sore zu bekommen und finanziert sich wie schon erwähnt über In App Käufe, die fleissige Spieler aber wohl nicht unbedingt benötigen.

Advertisements
Advertisements