1993 Space Machine: Zurück aus der Vergangenheit

Pixeliger Retrolook ist angesagt, besonders kleinere Studios nutzen ihn gerne weil er erstens cool aussieht und zweitens die Kosten für die Grafikabteilung in Grenzen hält.

Jetzt ist ein Spiel erschienen das seit 1993 auf einer 3,5″ Diskette schlummerte: Space Machine ist damals von Kristen Karlsson zusammen mit einigen anderen für den Commodore Amiga programmiert worden und war eigentlich komplett fertig bevor sich das Team zerstritt und das Projekt deshalb eingestampft wurde.

Und wie das so ist wenn man in seinen alten Sachen wühlt, man findet doch immer wieder lange vergrabene und beinahe vergessene Schätze. So auch Krister, dem die 3,5″ Amigadisc mit dem Space Shooter in die Hände fiel. Aber was soll man damit machen? Der Amiga ist längst nicht mehr so verbreitet wie noch Mitte der 90er. Krister beschloss das Spiel so wie es ist auf ein modernes System zu portieren. Grafik, Sound und Gameplay blieben unangetastet, nur der Unterbau wurde modernisiert.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und so lächelt uns ein Relikt aus einer vergangene Zeit entgegen. Einer Zeit in der echte Joystickhelden sich durch scheinbar endlose Wellen von Gegnern schossen nur um dann am fiesen Endboss zu scheitern. Oder, wenn der Endgegner besiegt wurde, sich erneut endlosen Wellen von Gegnern zu stellen, die diesmal allerdings noch schwieriger zu besiegen sind. Vertikal scrollender Space Shooter nennt sich das und war damals irrsinnig beliebt.

Und ja, es gibt eine Story, die uns erklärt warum wir das tun, aber die interessiert nun eigentlich nicht wirklich, wichtig ist allein die Action:

 

 

Für Abwechslung sorgen 5 verschieden Welten und diverse Waffensysteme mit Powerups, ausserdem natürlich viele viele verschiedene Gegner mit unterschiedliche Eigenschaften. Ausserdem können bis zu 4 Spieler gemeinsam in die Schlacht ziehen, vorausgesetzt ihr habt genügend Controller rumliegen.

Und das der Schwierigkeitsgrad nahe an „Unmöglich zu schaffen“ liegt, davon kann man auch getrost ausgehen. Denn so waren die Spiele damals.

1993 Space Machine bekommt ihr bei Stream

1993 Space Machine
1993 Space Machine
Entwickler: Modesty
Preis: 8,99 €
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisements