Landwirtschafts-Simulator 17 – Trecker fahren mit dem Mac

Focus Home Entertainment hat eines der beliebtesten Spiele der letzten Jahre neu aufgelegt und den Landwirtschafts-Simulator 17 veröffentlicht. Der Titel ist ab sofort für Mac, Windows, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.

[contentad]

Logo von Landwirtschafts-Simulator 17 (Bildrechte: Focus Home Entertainment)
Logo von Landwirtschafts-Simulator 17 (Bildrechte: Focus Home Entertainment)

Es ist mal wieder soweit. Der Landwirtschafts-Simulator geht in die nächste Runde. Focus Home Entertainment hat den Landwirtschafts-Simulator 17 des Entwicklers Giants Software veröffentlicht. In Deutschland wird das Spiel auch von Astragon Entertainment vertrieben.

Wie auch in den Vorgängern darf man sich um einen landwirtschaftlichen Betrieb kümmern – mit allem was dazu gehört. Man fährt mit dem Traktor aufs Feld und pflügt den Acker. Aber auch die Aussaat gehört dazu, ebenso wie die Ernte mit dem Mähdrescher. Neben dem Ackerbau muss man sich ebenfalls um das Viehzeug kümmern.

So wollen jetzt nicht nur die Kühe auf die Weide gelassen, die Schafe geschoren und die Hühnereier eingesammelt werden. Ab sofort steht auch das Ausmisten des Schweinestalls auf dem Programm. Sowohl Vegetarier als auch Gemüsehasser dürfen gerne auf die Forstwirtschaft ausweichen. Hier gilt es dann, mit großen Maschinen im engen Wald zu manövrieren, Bäume zu fällen und abzutransportieren.

Für alle diese Arbeiten stehen die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Maschinen bereit. Man darf dabei aus nicht weniger als 250 authentische Gerätschaften wählen. In diesem Fuhr- und Technikpark findet man Marken wie Fendt, New Holland, Massey Ferguson, Deutz und Steyr. So viele Traktoren, Eggen, Holzvollernter und andere Spezialgeräte benötigen Platz. Daher darf man sich in einer riesigen, offenen Welt bewegen, die unzählige Hektar Nutzfläche beinhaltet. Zum Abtransport der produzierten Güter kommen dann Lastwagen oder Güterzüge zum Einsatz.

Bilder aus dem Landwirtschafts-Simulator 17

Da man kaum alleine die riesige Welt komplett erforschen oder alle 250 Geräte selbst bedienen kann, besteht die Möglichkeit, sich mit bis zu 15 Freunden zusammenzuschließen. Dabei übernimmt jeder Mitspieler bestimmte Aufgaben, um den Hof zum Erfolg zu führen. So kann besipielsweise Spieler Eins die Ernte mit dem Mähdrescher übernehmen, während Spieler Zwei ihn mit dem Traktor begleitet und das Getreide im Anhänger aufnimmt. Spieler Drei lädt währenddessen das bereits geerntete Getreide aus dem Silo in den Lastwagen, um es zum Bahnhof zu transportieren, wo Spieler Vier schon mit dem Zug wartet. Na dann: den Wecker auf 4:30 stellen! Die Kühe wollen gemolken werden. Und davor brauche ich einen starken Kaffee.

Mehr Informationen zum Spiel findet Ihr auf der offiziellen Webseite.

Release-Trailer zu Landwirtschafts-Simulator 17

Verfügbarkeit

Der Landwirtschafts-Simulator 17 ist ab sofort für Mac, Windows, Playstation 4 und Xbox One verfügbar. Die Mac/Windows-Version bekommt man unter anderem bei Steam.

Farming Simulator 17
Farming Simulator 17
Entwickler: Giants Software
Preis: 24,99 €

Systemvoraussetzungen

Um Landwirtschafts-Simulator 17 auf dem Mac spielen zu können, benötigt man mindestens ein System mit folgenden Eigenschaften.

  • OS X / macOS 10.9.1, 10.10.1, 10.11.1 oder 10.12.1
  • 2,0 GHz Dual-Core-Prozessor
  • 2 GB RAM
  • Nvidia Geforce GTS 450 Series, AMD Radeon HD 6770 mit 1 GB VRAM
  • Breitband-Internetverbindung
  • 6 GB verfügbarer Speicherplatz auf Festplatte oder SSD